Waldbrunn prämiert den besten Most

Mostwochen starten am 24. September 2016 mit abwechslungsreichem Programm

Die Waldbrunner Mostwochen gehen vom 24. September bis 09. Oktober 2016 in die siebte Auflage. Auch in diesem Jahr hat die Veranstaltergemeinschaft aus Gastronomen, Vereinen, Dienstleistern, Naturschützern, Medien, Landwirten sowie der Gemeindeverwaltung wieder ein abwechslungsreiches und „leckeres“ Programm präsentiert. Zu den kulinarischen Wochen in der Erntezeit von Apfel und Birne wird sich auf dem Winterhauch in Gasthöfen, bei den Bäckern und bei Festen alles um das heimische Obst drehen. So dürfen sich Besucher und Einwohner auf exklusive Fünf-Gänge-Menüs im Gasthaus Engel in Mülben und im Panoramahotel Turmschenke in Waldkatzenbach freuen. Eröffnet werden die Mostwochen 2016 im Beisein von Bürgermeister Markus Haas wird im Gasthaus Engel. Mit dabei auch Laienschauspieler Hans Slama aus Mudau, der erneut Sagen und Histörchen vom Winterhauch aufleben lässt.

Auch Vereine und Ortschaftsräte beteiligen sich an der Veranstaltungsreihe, die landauf und landab viele Nachahmer gefunden hat. So wird es am Sonntag, den Sonntag,25.09.16, um 11:30 Uhr, beim Dorffest in Waldkatzenbach nicht nur

einen Mostfassanstich geben, während des Festes werden auch Odenwälder Dampfnudel mit Mostsoße serviert. Auch beim Weinfest des MGV Schollbrunn dürfen sich die Gast auf einen Schollbrunner Mostbraten sowie Kuchen und Torten mit Äpfeln und Birnen freuen. Eine Wildfrüchte- und Wurzel- Erlebniswanderung mit Geopark-Vor-Ort-Begleiterin Marlene Müller ergänzt den Weinfest-Sonntag, am 02. Oktober, ab 14:00 Uhr.

Um Obst ernten zu können, bedarf es der Pflege der Bäume. Daher wird der Weisbacher Thomas Mayerhöfer, der die Liebe zu Apfel- und Birnbäumen von seinem Großvater geerbt hat, und als Eigentümer Hunderter von Hochstammbäumen über viel Erfahrung verfügt, am Samstag, den 01.10.16, um 16:00 Uhr, einen Baumschnittkurs durchführen. Da viele Bäume auf dem Winterhauch in die Jahre gekommen sind und ersetzt werden sollten, aber auch viele Wiesen brach liegen, bietet der NABU Waldbrunn wieder eine Obstbaumaktion an. Dabei können vergünstigte Obstbäume erworben werden.

Familie Böhle aus Oberdielbach eröffnet am 03.10.16, von 14:00 bis 17:00 Uhr, im Rahmen der Mostwochen einen Selbsterzeugerladen namens „Es Cider-Haus“, wo künftig Produkte aus größtenteils eigener Produktion wie Waldbrunn-Cider, Brände aus heimischem Obst, Fruchtaufstriche, Gärungsessige, besondere Senfe und Chutneys erworben werden können. Anlässlich der Eröffnung wird heimisches Obst zu Süßmost gepresst und darf gerne verkostet werden.

Wer gerne mit den Kindern oder den Enkeln kochen und backen möchte, kann dies beim Mostwochen-Kochen- und-Backen-mit Apfel-und-Birne-Workshop der Landfrauen Odenwald am 05.10.16, um 15:00 Uhr, im Bürgersaal Schollbrunn tun.

Den Höhepunkt erreichen die Mostwochen 2016 beim „Traditionellen Mostpressen mit Selbsterzeugermarkt“ am 08.10.16, von 15:00 bis 18:00 Uhr. Dieser Veranstaltung wird in diesem Jahr erstmals auf dem Lindenplatz in Waldkatzenbach stattfinden. Außerdem werden die Kinder der Klasse 4a der Winterhauch-Schule Süßmost

pressen und diesem mit Lehrer und Eltern ausschenken. Darüber hinaus gibt es frische Waffeln. Die Waldbrunner Selbsterzeuger, Landwirt Bachert mit Kürbissen und Gemüse, Imker Herbert Klahn sowie die Ziegen-Käserei Edelmann bieten ihre Waren zum an. Baumbestellung können am Info-Stand des NABU Waldbrunn abgegeben werden.

Premiere feiert aber nicht nur der Veranstaltungsort, auch die Prämierung diverser, oft auf jahrzehntelanger Familientradition basierender Moste aus der Region auf dem Programm. Dazu hat die Veranstaltergemeinschaft den zertifizierten Apfelwein-Sommelier der Hessischen Apfelwein Akademie der Apfelwein- und Fruchtsaft-Keltereien e.V., Kevin Schuhmacher gewinnen können. Schuhmacher kennt die Unterschiede des Odenwälder zum Hessischen Most und freut sich ganz besonders auf die handwerklichen Kleinode aus heimischen Kellern. Alle privaten Most-Kelterer, deren Mostfässer noch nicht ganz leer sind, sind eingeladen, ihr Getränk der Jury vorzustellen und sich der Prämierung zu stellen, die Schuhmacher und Bürgermeister Haas vornehmen werden. Tipps, Erfahrungen und althergebrachtes Wissen können dabei ausgetauscht sowie Kelter-, Maische- und Mostrezepte ausgetauscht werden.

Apfel Birnen Trester

Apfel-Birnen-Trester. (Foto: Hofherr)

Programm zum Download:

Mostwochen – Programm 2016.pdf

Infos im Internet:

www.mostwochen.de

www.waldbrunn-odenwald.de

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Stutenmilchwochen 2016

Fit sein ist in – Die Stutenmilchwochen 2016 widmen sich auf Grund der besonderen Eigenschaften der Stutenmilch dem Thema „Fit mit Stutenmilch“. Stutenmilchprodukte und –kosmetik sind im Hofladen des Kurgestütes über die gesamten Stuten- milchwochen zu Angebotspreisen erhältlich.

Zu Gestütsführungen, Schaumelken mit Stutenmilchverkostung und zum Besuch des Hofladens, lädt das Kurgestüt Hoher Odenwald ein. Der Hofladen ist von Mo-Sa zwischen 9 Uhr und 14 Uhr geöffnet und bietet spezielle Stutenmilchwochen- Angebote.

Jeder Urlauber oder Erholungssuchende hat jetzt die Gelegenheit eine Regenerations- oder Vor- beugungskur mit Stutenmilch oder Kumys durchzuführen, angeregt von russischen Vorbildern, abgewandelt und erweitert nach deutschen Erfahrungen. Mehr erfahren Sie unter www.stuten- milch.de oder im Stutenmilch-Hofladen.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Comments Off

Waldbrunner Mostwochen feiern Besucherrekord

Waldbrunn. „In diesem Jahr hat einfach alles gepasst“, freut sich Bürgermeister Markus Haas bei seinem Fazit am letzten Tag der 6. Waldbrunner Mostwochen, die am Sonntag mit der Hölzerlips-Kutschfahrt in dem entsprechenden Menü im Gasthaus Engel und im Sockenbacher Hof zu Ende ging.

Erstmals hatten die Organisatoren die kulinarischen Wochen mit einem historischen Thema verknüpft und entsprechende Termine in den Veranstaltungskalender aufgenommen.Bereits zur Eröffnung erzählte Hans Slama unterstützt von Liedermacher Roland Beigel von den Räuberbanden auf dem Winterhauch, die insbesondere in der Person des Hölzerlips bis heute berühmt-berüchtigt sind. Beim Laienspiel im Kurpark in Mülben kam sogar ein echtes Pferdegespann zum Einsatz.
Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Comments Off

Waldbrunner Mostwochen eröffnet

Waldbrunn. Am vergangenen Samstag eröffnete Bürgermeister Markus Haas unter dem Motto „Most und Räuber“ die 6. Waldbrunner Mostwochen. Neben einem Fünf-Gänge-Menü „Rund um den Apfel“ im Höhenrestaurant Turmschenke am Katzenbuckel, waren Hans Slama vom HVV Mudau und Liedermacher Roland Beigel auf den Winterhauch gekommen, um mit Lesung und Gesang an den Räuberhauptmann Georg Philipp Lang, genannt Hölzerlips, und dessen Bande, die beim Felsenhaus im Markgrafenwald bei Mülben gehaust haben sollen und von dort aus Raubzüge starteten, die sie bis an die Bergstraße führten.

Dort kam es im Jahr 1812 auch zu dem schicksalsträchtigen Überfall auf Schweizer Kaufleute, bei dem ein Opfer von den Wegelagerern erschlagen wurde. Darauf hin jagte man die Bande, die aufgrund eines Verrats gefasst und auf dem Marktplatz in Heidelberg hingerichtet wurde.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | Comments Off

Wochenende im Zeichen von Most und Räubern

Waldbrunn. Auch das zweite Wochenende der Waldbrunner Mostwochen steht ganz im Zeichen von Apfel, Birne, Most und Räubern.

Erstmals wird das Mostpressen des NABU Waldbrunn nicht wie gewohnt den Auftakt, sondern die Mostwochen, am Tag der Deutschen Einheit, Samstag, den 03. Oktober, als  Höhepunkt verbinden.  Neben dem Keltern von Äpfel und Birnen, die im Vorfeld auf Streuobstwiesen rund um den Katzenbuckel gesammelt werden, können wieder Hochstamm-Obstbäume alter Sorten zum günstigen Selbstkostenpreis bestellt werden. Außerdem informieren die Naturschützer rund um das Thema Streuobstwiesen und deren enorme Bedeutung für Fauna und Flora. Unterstützt werden die NABU Mitglieder auch in diesem Jahr wieder von Familie Haas, Wagenschwender Weg, Mülben, die einmal mehr ihren Hof zur Verfügung stellt. Außerdem beteiligen sich erstmals die Waldbrunner Kindergärten, wodurch sich Erzieherinnen und Gemeindeverwaltung eine Sensibilisierung schon für die kleinen Winterhauchbewohner erwarten. Außerdem sind die hiesigen Selbsterzeuger mit ihren Produkten auf einem kleinen Mostwochen-Markt vertreten, sodass für jeden Gaumen, das richtige kulinarische Angebot präsentiert wird. So gibt es nicht nur frisch gepressten Süßmost, auch Odenwälder Most aus dem Keller von Otto Stich, sowie Kürbissupe, Waffeln, Laugengebäck, Honig, Ziegenkäse, Stutenmilchprodukte, Kuchen, Kaffee etc.  Das Mostfest beginnt um 14:00 Uhr. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Comments Off

Programm der Mostwochen 2015

Die Waldbrunner Mostwochen 2015 beginnen am 26. September und enden am 11. Oktober. 

Samstag, 26.09.2015, 18:30 Uhr

Auftaktveranstaltung zu den Waldbrunner Mostwochen bei einem 5-Gänge Menü „Rund um den Apfel“ mit Lesung und Liedvortrag zum Hölzerlips im Restaurant „Turmschenke“ Bei einer launigen Lesung um den Räuber Hölzerlips von Hans Slama und einem Hölzerlips-Lied des Eberbacher Liedermachers Roland Beigel, schmeckt das Menü besonders lecker!

Menü:

Apfelweinkir, Apfel-Käse-Cocktail mit Baquette, Apfelwein- schaumsüppchen mit Kracherle, Blattsalate mit Apfelessig, Lendchen mit Apfelmeerrettichkruste überbacken auf Gemüsenudeln, Apfelmousse mit Schokospiegel. Kostenbeitrag pro Person inkl. Lesung und Liedvortrag 

Infos im Internet: www.mostwochen.de

Sonntag, 27.09.2015, 14:00 – 15:30 Uhr

Laienspiel „Hölzerlips“ im Kurpark Mülben

Die Laienspielgruppe Mudau führt an mehreren Orten im Kurpark Mülben das Laienspiel „Hölzerlips“ in drei Akten mit zwei Pausen á 15 min auf. Auf eine Bestuhlung wird verzichtet, für das leibliche Wohl ist gesorgt.
Die Tourist-Info Waldbrunn bietet Apfelsaft, Most und den Hölzerlips-Tropfen an. Das Kurgestüt unterstützt das Laien- spiel mit verschiedenen, frisch gebackenen Stutenmilch-Crepes. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. 

Samstag, 03.10.2014, 14:00 -17:00 Uhr

Traditionelles Mostpressen in Kooperation mit dem NABU, den Kindergärten und Selbsterzeugern auf dem Hof der Familie Haas, Wagenschwender Weg 5, Mülben

  • Eröffnungssingen der Waldbrunner Kindergärten
  • Informationen zum Thema „Ökosystem Streuobstwiese“
  • Vermittlung von Obstbäumen v.a. alte Sorten – Annahme von Bestellungen
  • Keltern von Obst aus Streuobstwiesen an der historischen Saftpresse, unterstützt durch die Walbrunner Kindergärten
  • Ausschank von selbstgemachtem Odenwälder Most und Apfelsaft , „Tremi“-Laugengebäck
  • Honig und Imker-Produkte der Imkerei Klahn
  • Käsestand der Käserei Edelmann
  • Kartoffeln, Gemüse und Kürbisse des Landwirtes Bachert 
  • Waffeln von den Kindergärten Waldbrunn 

Sonntag, 04.10.2015 14:00-17:00 Uhr

Kinderwanderung „Hölzerlips“ mit Fritz Kaufmann für Kinder und Junggebliebene
In Räuberkluft, mit Witz und historischen Fakten führt Fritz Kaufmann die Kinder zum Versteck des Hölzerlips im Markgrafen- wald – dem Felsenhaus. Vielleicht hat er dort einen Schatz versteckt? Anmeldung bis 02.10.2015: Fon 06274/928590.

Kostenbeitrag pro Person: 5,00 € 

Samstag, den 10.10.2015 14:00 Uhr

Hundewanderung entlang der Streuobstwiesen
Hundewanderung vorbei an den Streuobstwiesen mit Hundetrainerin Doris Bermich. Sie führt die Mensch-Hund Teams und berich- tet nterwegs vom großen Nutzen der Streuobstwiesen sowie der gro- ßen Tier- und Obstsortenvielfalt. Anschließend ist die Einkehr in ein Waldbrunner Gasthaus geplant.
Anmeldung bis 7.10.15: Fon 06274/928134
Ein kleiner Kostenbeitrag wird fällig.
Der Treffpunkt der Wanderung wird bei Anmeldung bekannt gegeben. 

Sonntag, 11.10.2015 11:00 Uhr

Mostwochen-Menü mit Planwagenfahrt „Auf Hölzerlips-Spuren“ Auch in diesem Jahr gibt es wieder die beliebte Fahrt mit dem Planwagen und den Menüstationen. Diesmal mit dem Thema „Hölzerlips“. Gerhard Neureither begleitet die Fahrt und wird viel Wissenswertes zum Hölzerlips sowie zur Geschichte und Natur des Odenwaldes berichten. Dabei werden wir das Felsenhaus des Hölzerlips besichtigen.

Kinder zahlen die Kutschfahrt von 12 €, Essen wird von den Eltern vor Ort und auf eigene Rechnung bestellt.

Mostwochen – Menü:

Engel: Mostpirinia, Seesaibling auf lauwarmem Räuberlinsen-Apfel-Salat

Sockenbacher Hof: Apfel-Cordon-Bleu von der Pute mit Kroketten und Apfelhollandaise, dazu Brokkoli mit Mandelbutter

Engel: Beutesack des Hölzerlips…mit Apfel und Mandel gefüllter Strudel-Sack an Birnensorbet

Das Menü ist auch als alkoholfreie und vegetarische Version buchbar.

Treffpunkt: Gasthaus „Zum Engel“, Wagenschwender Weg 10, 69429 Waldbrunn
Kostenbeitrag pro Person inkl. Planwagenfahrt: 47,00 € Anmeldung bis 07.10.2015: Fon 06274/928590 oder tourismus-waldbrunn@t-online.de

Das Programm zum Download:

Programm Mostwochen 2015.pdf

In allen teilnehmenden Restaurants werden speziell Gerichte rund um Apfel und Birne angeboten. Das 5-Gang-Menü „Rund um den Apfel“ im Gasthaus Turm- schenke ist an allen Samstagen der Mostwochen ohne Anmeldung erhältlich. Über die Mostwochen: Die Bäckerei Haas bietet über die gesamten Mostwochen an allen Tagen täglich wechselnde Apfel-, Birnen- und Mostspezialitäten, wie Dampfnudeln mit Mostsosse, Mostcreme-Berliner, Apfeltaler, Apfeltorten und Kuchen, an. Die Bäckerei Klotz backt das würzige Mostbrot. Der Geocache „Alles Apfel und Birne“ des Waldbrunner Online-Magazins www.katzenpfad.de/ www.nokzeit.de wird wieder mit einer Apfelkiste bestückt. Jeder Geocacher kann sich einen Apfel als Wegzehrung mitnehmen. Die Käserei Edelmann bereitet den besonderen Mostkäse zu.

Mostwochen-Pauschalen:

Familie Krämer in Strümpfelbrunn Entspannen Sie sich auf unserem nostalgisch-romantischen Kastanienhof. Genießen Sie unsere einmalig schöne Natur am Fuße des Katzenbuckels im Odenwald.

Mostwochen-„Hölzerlips“-Wellness-Pauschale auf dem Kastanienhof vom 26.September- 04. Oktober 2015

Bei eigener An- und Abreise im Preis enthalten: Abholung an Bahn oder Bus, 7 Übernachtungen in unserer gemütlichen Ferienwohnung „Sternschnuppe“, Begrüßungs- trunk auf unserem Hof, 26.September um 18:30, 5-Gänge Menü im Restaurant „Turmschenke“ mit Lesung und Liedvor- trag rund um den Räuber „Hölzerlips“, Laienspiel „Hölzerlips“ im Kurpark Mülben in drei Akten, 03.Oktober Streuobstwie- senfest, 1x Baden und Relaxen in der Katzenbuckel Therme (zu Fuß erreichbar), Besichtigung Deutschlands größter Stutenmilchfarm mit Kostprobe von Stutenmilch, auf Wunsch Beratung, Kurtaxe.

Mostwochen-Ponypauschale mit Badespaß auf dem Kas- tanienhof vom 04. Oktober- 11. Oktober 2015

für 3 Personen 469€. Bei eigener An- und Abreise im Preis enthalten: Abholung an Bahn oder Bus, 7 Übernachtungen in unserer ge- mütlichen Ferienwohnung „Katzenbuckel“, Begrüßungstrunk auf unserem Hof, 04. Oktober: Kinderwanderung „Hölzerlips“ zum Felsenhaus mit Schatzsuche, 11.Oktober: Planwagenfahrt „auf Hölzerlips Spuren“ mit 5-Gang-Menü (Fahrt mit dem Planwagen durch unsere schöne Landschaft und Einkehr in verschiedene Gasthäuser incl. Essen), 3x mit dem Pony an der Leine durch Wald und Streuobstwiesen streifen, 1x Baden und Relaxen in der Katzenbuckel Therme (zu Fuß erreichbar), Besichtigung Deutschlands größter Stutenmilchfarm mit Kost- probe von Stutenmilch, auf Wunsch Beratung der Produkte, Kurtaxe. für 2 Personen 389€

Schlemmen und Schlummern auf dem Vulkan zur Mostwochenzeit in der „Turmschenke“ in Waldkatzenbach:

2 Übernachtungen im Doppelzimmer inkl. Frühstück Begrüßungsdrink – 1×5-Gänge-Menü „Rund um den Apfel“ Preis pro Person: 99,00 €

Veröffentlicht unter Allgemein | Comments Off

6. Waldbrunner Stutenmilchwochen eröffnet

Bei bestem Wetter wurden  am Wochenende die 6. Stutenmilchwochen eröffnet – Naturparkmarkt und Vorträge weitere Höhepunkte folgen

Eröffnungsrede BM und Daniel

Bürgermeister Markus Haas (li.) und Daniel Schäfer vom Gasthaus Engel in Mülben eröffnen die Waldbrunner Stutenmilchwochen 2015. (Foto: M. Hofherr) 

Waldbrunn. (mh) Bei Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen wurden am vergangenen Wochen die 6. Waldbrunner Stutenmilchwochen eröffnet.

Los ging es mit einer Hofführung mit Schaumelken und Stutenmilchverkostung am Freitagvormittag. Die offizielle Eröffnung folgte dann im vollbesetzten Gasthaus „Zum Engel“ mit dem Stutenmilchwochen-Menü. Bürgermeister Haas begrüßte die Gäste und stellte das Programm der Aktionswochen vor, zu der sich die Veranstaltergemeinschaft rund um das Thema „Pflege für Haut und Körper“  viel ausgedacht und vorbereitet hat.
Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | Comments Off

Naturparkmarkt im Rahmen der Stutenmilchwochen

Regionale Produkte im Blickpunkt

Mülben. Im Rahmen der Waldbrunner Stutenmilchwochen, findet der erste  Naturparkmarkt im Jahr 2015 am Sonntag, 17. Mai in Mülben statt. Von 11:00 bis 18:00 Uhr können die Besucher das vielfältige Angebot an regionalen Produkten mitten in dem Winterhauch-Ort genießen, der sich in diesem Jahr für den Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ ganz besonders „schick“ macht.

Seit Jahren engagiert sich der Naturpark Neckartal-Odenwald für regionale Produkte, ihre Vermarktung und die Stärkung der Landwirte, Produzenten und Anbieter im Naturparkgebiet. Und ein Naturparkmarkt bietet die ideale Voraussetzung, die regionaltypischen Besonderheiten und Leckereien der Heimat zu präsentieren. Ob es die bunte Palette an frühlingsfrischem Obst und Gemüse ist oder andere Lebensmittel, handwerklich hergestellte Waren, Pflanzen, Kosmetika – alle angebotenen Produkte tragen den Stempel „Made in Naturpark Neckartal-Odenwald“. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | Comments Off

Stutenmilchwochen 2015 – Programm zum Download

Programm-Flyer zum Download:

Flyer_Stutenmilchwochen_2015_web.pdf

Veröffentlicht unter Allgemein | Comments Off

NABU Waldbrunn erhält Ehrenamtspreis 2014

Mosbach. In der Alten Mälzerei in Mosbach wurden heute die Ehrenamtspreise der Bürgerstiftung Mosbach und Umgebung überreicht. Nach der Begrüßung durch den Klaus Saffenreuther, Vorsitzender der Stiftungsvorstands der Bürgerstiftung, der Ansprache von Schirmherrn Landrat Dr. Achim Brötel und diversen Grußworten wurden sechs Preise überreicht, die jeweils mit 1.500 Euro dotiert sind und mit einer Trophäe übergeben werden. Insgesamt waren in diesem Jahr 100 Personen und Gruppen aus dem ganzen Kreisgebiet nominiert. Der Ehrenamtspreis wird jährlich als Belohnung für ehrenamtlich in der Region Tätige verliehen.

Einen Preis für besonderes soziales Engagement, der vom Rotary Club Buchen ausgelobt wurde, erhielt nach der Laudatio von Pfarrerin Irmtraud Fischer die 80-jährige Grüne Dame Gertrud Reichert. Neben ihrem Einsatz im Krankenhaus Buchen ist sie so vielfältig engagiert, dass sie täglich im Einsatz ist, lässt die Preisträgerin Moderator Dr. Alexander Dambach und das Publikum wissen.

Anschließend lobte Bürgermeister Normen Link die Arbeit der Helfer-vor-Ort-Gruppe des DRK Neckargerach. Seit der Gründung der Ersthelfergruppe hätten die Retter gut 800 Einsätze bewältigt. Dabei seien sie häufig zu Lebensrettern geworden. Das Preisgeld wird die Gruppe für das eigene Notfallfahrzeug verwenden. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Comments Off